Fit for business – Aktives Gesundheitsmanagement

Dauer: 2 Tage
Teilnehmer: Kleine Gruppe (max. 6 Personen)
Ausführliche Seminarunterlagen
Obst
Widerstandskraft und Selbstachtung gesund erhalten!

Knapp ein Fünftel aller Erwerbstätigen zwischen 25 und 64 Jahren beklagen sich über Stress am Arbeitsplatz. Die Folge: Arbeitnehmer leiden vermehrt unter körperlicher und emotionaler Erschöpfung – ein Anzeichen für Burn-out. Daher ist es wichtig, sich der eigenen Gefährdung und Belastungsgrenzen bewusst zu sein, um handlungsfähig zu bleiben.

Ziele

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit großen persönlichen Belastungen umgehen müssen und bewusst und aktiv ihre Gesundheit erhalten möchten.

Das eigene Gefährdungspotenzial für Anzeichen von Burn-out einschätzen können und Kennenlernen alternativer Strategien, um die Gesundheit und die eigene Leistungsfähigkeit dauerhaft aufrecht erhalten zu können.

Inhalte

Der Arbeitsalltag fordert viel Energie und Engagement. Was passiert, wenn das Gefühl sich ausbreitet, nie genügend Zeit für alle Aufgaben zu haben und die Arbeitstage immer länger werden? Gesunde Arbeit – auch 12 Stunden am Tag – führt niemals zu einem Burn-out. Vielmehr spielt die Qualität von Erholungsphasen und das eigene Erkennen von Belastungsgrenzen eine entscheidende Rolle, um langfristig handlungsfähig zu bleiben. Wie spielen schleichender Machbarkeitswahn und gleichzeitiger Realitätsverlust zusammen? Wie können Energien und Reserven neu mobilisiert werden und wie schütze ich mich selbst vor Resignation? Erkennen Sie das Prinzip der Selbstverantwortung und welchen Anteil Sie selbst daran haben, gesund zu bleiben. Was sind die Frühindikatoren, an denen Sie eine mögliche Gesundheitsgefährdung im Arbeitsumfeld erkennen können?

Methoden

Vortrag, Lehrgespräche, Lehrfilme, Gruppen- und Einzelarbeit, Praxissimulation und Rollentrainings

Gerne beraten wir Sie und erstellen ein individuelles, auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneidertes Angebot!