Überzeugend kommunizieren

Dauer: 2 Tage
Teilnehmer: ideal 8, max. 12
Gesprächstechnik, Präsentationstechnik, Konfliktsteuerung
Konfliktgespraech
Nur, wer die Bedürfnisse und Wünsche des Gegenübers kennt und diese gekonnt für die eigene Argumentation nutzt, kann erfolgreiche Verhandlungen führen.

In diesem Seminar lernen Sie Gesprächstechniken kennen, die die Grundlage für eine vertrauensvolle und empfängerorientierte Kommunikation darstellen.

Ziele

Täglich sind wir damit konfrontiert andere zu überzeugen – sei es den Ehepartner, den Kunden oder den Chef. Der Ausgang des Gespräches ist kein Glücksspiel, sondern abhängig von Ihrer Kommunikationsstärke und den eingesetzten Techniken. Darüber hinaus lernen Sie, die non-verbale Kommunikation aktiv zu nutzen, um den Botschaften nachdruck zu verleihen und gleichzeitig sie authentisch und glaubwürdig zu kommunizieren.

Inhalte

Allgemeine Grundlagen der Kommunikation
  • Betriebswirtschaftliche Folgen effizienter und ineffizienter Kommunikation
  • Erfolgsbeeinflussende Faktoren in der Kommunikation
  • Beeinflussung und Manipulation der Unterschied
  • Was heißt Kommunikation?
  • Wie funktioniert Kommunikation?
 Verbale und nonverbale Kommunikation
  • Ursachen und Gründe für das Kommunikationsverhalten von Menschen
  • Das Vokabular beider Sprachen
  • Kundenorientierte Körpersprache
  • Kundenorientierte Sprache
 Techniken der Gesprächssteuerung
  • Wirkungsvolle Beeinflussung der Gesprächsatmosphäre
  • Vertrauenstechniken gezielt einsetzen
  • Fragetechniken gekonnt anwenden
  • Aktiv zuhören lernen
  • Überzeugungstechniken sicher einsetzen
  • Steuerungstechniken verwenden
  • Vorteil – Nutzen – Argumentation anwenden
Umgang mit Reklamationen
  • Auffangtechniken
  • Gesprächssteuerungstechniken
 Konflikttechniken
  • Konflikt – was ist das?
  • Chancen und Risiken von Konflikten
  • Kundenorientierte Konflikt- und Konfrontationsstrategien
 Umgang mit unterschiedlichen Gesprächstypen
  • DISG – Verhaltens – Typologie
  • Typbedingtes Gesprächsverhalten
  • Typgerechte Gesprächsführung einüben
  • Besonderheiten

Methoden

Lehrvortrag, Lehrgespräch, Diskussion, Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Partnerarbeit, Rollenspiele, Gesprächs- und Situationstraining (mit Video)

Gerne beraten wir Sie und erstellen ein individuelles, auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneidertes Angebot!