Anmelde- und Seminarbedingungen

Allgemeines
Die nachfolgenden Teilnahmebedingungen sind Bestandteil der Vereinbarungen über offene und Inhouse- Schulungen, angeboten durch die Firma ingenior training & consulting GmbH.
Änderungen der Geschäftsbedingungen sowie der Preise behält sich die ingenior training & consulting GmbH vor.

Anmeldung zu offenen und internen Seminaren, Trainings und Coachings
Nach schriftlicher und/oder mündlicher Angebotserstellung senden wir bei mündlicher oder schriftlicher Angebotsannahme eine Auftragsbestätigung zu. Der Auftrag gilt als angenommen, wenn der Auftragsbestätigung nicht binnen einer Woche nach Erhalt widersprochen wird.
Die Daten der Teilnehmer werden für interne Zwecke elektronisch verarbeitet. Die mit der Anmeldung einhergehenden Daten werden unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen des Bundesdatenschutzgesetztes gespeichert.

Leistungen
Inhalt und Umfang der von der ingenior training & consulting GmbH zu erbringenden Leistungen ergeben sich aus der Auftragsbestätigung/ Anmeldebestätigung bzw. der jeweiligen Schulungsbeschreibung. Nebenabreden, die diesen Umfang verändern, bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch die ingenior training & consulting GmbH.

Zahlungsbedingungen
Nach erfolgtem Seminar stellen wir die Seminargebühren in Rechnung. Die Rechnungen werden sofort nach Erhalt ohne Abzug fällig. Auch eine nur zeitweise Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung berechtigt nicht zur Preisminderung.
Die Unterkunfts- und Verpflegungskosten sind jeweils direkt im Hotel bzw. der Pension etc. zu begleichen.
Wir behalten uns vor, im Ausnahmefall das jeweilige Seminar mit einem anderen qualifizierten Dozenten oder an einem anderen vergleichbaren Tagungsort zu veranstalten, sowie in seltenen Fällen Änderungen der Inhalte vorzunehmen, ohne dass daraus Ansprüche jeglicher Art abgeleitet werden können.

Rücktritt
Inhouse-Schulungen
Der Auftraggeber kann den Auftrag jederzeit stornieren. Hierbei entstehen folgende Rücktrittskosten:
Bis vier Wochen vor Seminarbeginn ist die Stornierung kostenfrei.
Bis 14 Tage vor Seminarbeginn werden 50% des vereinbarten Nettohonorares fällig.
Bei Stornierung zu einem späteren Zeitpunkt werden 100% des vereinbarten Nettohonorares fällig.Maßgeblich sind die Arbeitstage.

Offene Seminare und Veranstaltungen
Der Rücktritt von einem Seminar ist jederzeit möglich. Wird der Rücktritt bis vier Wochen vor Seminarbeginn mitgeteilt, so ist die Stornierung kostenfrei. Meldet sich der Teilnehmer bis 14 Tage vor Seminarbeginn ab, so ist ein Betrag von 50% der Seminargebühren zu zahlen. Bei einer späteren Abmeldung, als bei den obigen Zeiträumen angegeben, sind die vollen Seminargebühren zu entrichten. Maßgeblich sind die Arbeitstage.

Besonderheit bei offenen Seminaren: Bei nachgewiesener Krankmeldung (Attest) ab Veranstaltungsbeginn ist für entstandene Verwaltungsarbeiten ein Betrag von € 75,00 pro Teilnehmer zu entrichten.

Es gilt jeweils das Datum des Eingangs. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Bei Entsendung von Ersatzpersonen entfallen die vorstehenden Verpflichtungen.

Absage von Veranstaltungen
Wir behalten uns vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin) oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) abzusagen. Bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren werden Ihnen zurückerstattet.
Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen. Bitte beachten Sie dies auch für von Ihnen gebuchte Hotelzimmer sowie Flug- oder Bahntickets.

Urheberrechte
Überlassene Schulungsunterlagen dürfen vor, während oder nach der Veranstaltung weder vervielfältigt noch an Dritte weitergegeben werden.

Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns bei allen Lieferungen von Lehrmaterialien das uneingeschränkte Eigentum bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden vor. Ein Weiterverkauf von Lehrgangsunterlagen ist nicht zugelassen.

Haftungsbegrenzung
Eine Haftung durch die ingenior training & consulting GmbH für Schäden, die nicht aus der ursächlichen Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit resultieren, ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einer groben Pflichtverletzung durch die ingenior training & consulting GmbH oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen von der ingenior training & consulting GmbH beruht.
Die ingenior training & consulting GmbH haftet nicht für Schäden, die durch Viren, Trojaner oder anderer Schadsoftware auf kopierten Datenträgern entstehen können.

Veranstaltungsorte
Seminare finden in den Schulungsräumen der Kunden, öffentlichen Veranstaltungsstätten, in Schulungszentren oder in Hotels statt.

Datenschutzklausel
Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, dass seine
personenbezogenen Daten zum Zweck der Seminarabwicklung und Zusendung von Informationen durch die ingenior training & consulting GmbH elektronisch verarbeitet werden. Die ingenior training & consulting GmbH verpflichtet sich, diese Daten nicht an Dritte weiterzugeben, es sei denn, der Teilnehmer hat seine Zustimmung anlassbezogen ausdrücklich erteilt.

Hinweis nach § 33 BDSG: Die Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes durch die ingenior training & consulting GmbHDie Kundendaten werden zu Abwicklungs-, Abrechnungs- und Werbezwecken in Form von Ihrem Namen, dem Namen Ihres Unternehmens, Ihrer Postanschrift oder der Ihres Unternehmens, Ihrer Telefonnummer sowie Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit unter Beifügung des Werbemittels mit Ihrer Anschrift an ingenior training & consulting GmbH, Lise-Meitner-Straße 24, 63457 Hanau. Der Widerspruch kann auch telefonisch unter 06181 945340 oder per email an kontakt@ingenior.de erfolgen.
Der Kunde ist damit einverstanden, dass die Deutsche Post AG der ingenior training & consulting GmbH die zutreffende aktuelle Anschrift mitteilt, soweit eine Postsendung nicht unter der bisher bekannten Anschrift ausgeliefert werden konnte (§ 4 Postdienst-Datenschutzverordnung).

 

Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Hanau.

Für die zwischen der ingenior training & consulting GmbH und den jeweiligen Kunden abgeschlossenen Schulungsvereinbarungen und deren Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Rechtswirksamkeit der Geschäftsbedingungen
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.
Mündliche oder fernmündliche Vereinbarungen, Nebenabreden, Vertragsänderungen oder Ergänzungen bedürfen zur Rechtswirkung der schriftlichen Bestätigung durch die ingenior training & consulting GmbH.

Hanau, im August 2016
ingenior training & consulting GmbH

LinkedIn
Xing
Facebook
Instagram
Youtube