12,95 

Kritik zu geben ist eine delikate Angelegenheit – sie anzunehmen auch. Doch nur selten gelingt es, dass Kritik gut formuliert und auch gut angenommen wird. Im Gegenteil. Im Zusammenleben stellen beide Seiten, das Geben und das Nehmen von Kritik für viele, ja vielleicht sogar die Mehrzahl der Menschen, ein echtes Problem dar.

Was wäre, wenn Kritik nicht nur wichtig, sondern sogar notwendig wäre im Leben? Was wäre, wenn Menschen, Organisationen und Unternehmen, Kirchen, Gemeinden, Werke und Einrichtungen Kritik benötigen wie die Luft zum Atmen, damit sie zu dem werden können, was sie nach ihrer Berufung sein sollten?

Wir leben in einer Zeit des „Fundamentalismus der Toleranz“ Toleranz als höchstes Prinzip ist uns wichtiger als Leben. Ein Verstoß gegen die Toleranz ist weniger verzeihlich als vieles andere. Inwiefern kann sich unter dieser Prämisse eine gesunde Kritikkultur bei uns selbst und in unseren gesellschaftlichen Einheiten (Unternehmen, Organisa-tionen) einstellen? Vielleicht brauchen wir ja ein neues Kritikverständnis für uns selbst und für unsere Gesellschaft. Dieser Ratgeber möchte einen Beitrag dazu leisten, dass Kritik nicht als Feind sondern als Freund angenommen wird.

Hördauer: ca. 77 Minuten

 

Produkt kaufen

Kategorie:

Kritik zu geben ist eine delikate Angelegenheit – sie anzunehmen auch. Vielleicht brauchen wir ja ein neues Kritikverständnis für uns selbst und für unsere Gesellschaft. Dieser Ratgeber möchte einen Beitrag dazu leisten, dass Kritik nicht als Feind sondern als Freund angenommen wird.

Es gibt noch keine Bewertungen

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung für “Hörbuch: Kultiviert kritisieren (Download)” hinzufügt

1 × fünf =