Michael StötzelCoach & Trainer

Herr_Stoetzel_ausgeschnitten

„Leadership is about making others better as a result of your presence and making sure that impact lasts in your absence.“  – Sheryl Sandberg

Michael Stötzel begeistert sich für den Dreiklang Strategie – Kultur – Struktur. Seine Leidenschaft ist es, Menschen und Prozesse für eine erfolgreiche Zielerreichung im Sinne der Unternehmensstrategie optimal zu entwickeln. Seine Arbeitsweise zeichnet sich durch individuelle Auftragsklärung, passgenaue und nachhaltige Konzepte, strategische Wertschöpfungsausrichtung, systemische Lösungsorientierung und nachhaltige Umsetzungsstärke aus. Er unterstützt Organisationen von der Konzeptentwicklung bis zur zielorientierten Umsetzung durch Workshops, Trainings und Coachings.

Auf einen Blick

  • Motto

    "Leadership is about making others better as a result of your presence and making sure that impact lasts in your absence." - Sheryl Sandberg

  • Qualifikationen

    - MBA Unternehmensführung, FH Ludwigshafen, 2011
    - MBA Human Resource Management, Universität Educatis, 2011)
    - Organisationsentwickler, Como Consult, 2016
    - Business Coach, Akademie für Personal- und Organisationsentwicklung in Kooperation mit der FU Berlin, 2015

  • A-Kompetenzen

    - Konzeptberatung zur Führungskräfte- und Nachwuchskräfteentwicklung
    - Trainings zu den Themen Führung, Kommunikation, Selbstmanagement
    - Coaching von Personen in Veränderungsprozessen
    - Moderation von Strategieentwicklungsprozessen
    - Beratung zu Performancemanagement und Leistungsbeurteilungssystemen

Expertise

Führungskräfteentwicklung
Nachwuchskräfteentwicklung
Perfomancemanagement
Leistungsberurteilungssyteme
Kommunikation
Selbstmanagement
Veränderungsprozesse
Strategieentwicklungsprozesse
Blogbeiträge von Ralf Juhre
  • AUTORITÄR oder KOOPERATIV?

    Welcher ist der richtige Führungsstil im Change? Ist bei notwendigem Change beherztes, autoritäres Durchgreifen erforderlich oder ist das sanfte kooperative Führen besser geeignet um Veränderungen herbeizuführen? Die Geschichte der Führungslehre zeigt, dass diese Fragestellung schon seit Jahrhunderten diskutiert wird. Tannenbaum und Schmidt haben in ihrem Führungskontinuum im Jahre 1958 die unterschiedlichen Führungsstile aufgezeigt. Links außen

    12. Mai 2020
  • Change braucht vor allem MACHER, nicht Manager, Beobachter, Strategen!

    Die Welt der Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität (VUCA-Welt) holt uns derzeit alle ein. Wie sollten sich Führungskräfte in Zeiten des ständigen Wandels, der Kurzfristigkeit und Widersprüchlichkeit und damit der Unsicherheit richtig verhalten? Macht es Sinn, heute Pläne zu schmieden, wenn doch morgen schon alle Pläne wieder überworfen werden müssen, weil sich gleich mehrere Einflußgrößen

    12. Mai 2020
  • VOM SINN DER KRISE

    Bisher ist es der Menschheit trotz aller Intelligenz, Technik und Raffinesse nicht gelungen, die Krisen aus der Welt zu verbannen. Immer und immer wieder kam und kommt es zu großen und kleinen Krisen und sie nehmen in einer global vernetzten Welt in ihrem Wirkungspotential immer mehr zu statt ab. Viele Krisen sind menschengemacht oder von

    12. Mai 2020
Wir melden uns bei Ihnen!

Schreiben Sie uns und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung. Wir rufen Sie auch gerne zurück.

Interessiert? Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite!

LinkedIn
Xing
Facebook
Instagram
Youtube